Wir haben unsere Reglemente aktualisiert!

Wir haben unsere Reglemente aktualisiert!

Die MCH Group hat ihr Ausstellerreglement in wesentlichen Punkten zum Vorteil des Ausstellers überarbeitet und auch die Betriebsordnung aktualisiert.

Sie haben sich noch auf der Basis des Ausstellerreglements (Stand: September 2018) und der Betriebsordnung (Stand: April 2018) zu den Powertagen 2020 angemeldet. Die Powertage 2020 wurden zwischenzeitlich ins 2021 verschoben und Sie haben dieser Verschiebung auf der Basis Ihres bestehenden Ausstellervertrags zugestimmt. Dies hat uns sehr gefreut.

Damit Sie nun ebenfalls von den Vorteilen des neuen Ausstellerreglements profitieren können, braucht es eine Änderung Ihres bestehenden Ausstellervertrags: Wenn Sie einverstanden sind, dass das neue Ausstellerreglement Bestandteil Ihres Ausstellervertrags und das bisherige vollumfänglich ersetzt wird, dann bitten wir Sie, dies uns durch Ankreuzen des entsprechenden Kästchens zu bestätigen. Solange Sie das neue Ausstellerreglement nicht akzeptieren, bleibt das bisherige gültig.

Zusammenfassung der wichtigsten Regelungen

Wenn Sie das neue Ausstellerreglement akzeptieren, profitieren Sie zudem von den folgenden beiden besonderen Bestimmungen, welche die entsprechenden Regelungen im neuen Ausstellerreglement noch einmal zu Ihren Gunsten verbessern. Sie profitieren von einer:

im Vergleich zur Ziffer 17 vorteilhafteren Rücktrittsregelung; und
Besserstellung im Falle der Absage der Powertage 2021 aus Wesentlichen Gründen im Vergleich zur Ziffer 18.2 Absatz 1.
Die Aktualisierung der Betriebsordnung zeigen wir Ihnen lediglich an; Sie sind verpflichtet, ihre Bestimmungen vollumfänglich einzuhalten.

Sie können die neuen Reglemente in ihrer aktuellen Fassung und die besonderen Bestimmungen betreffend die Ziffer 17 und Ziffer 18.2 Abs. 1 in Abweichung von den Regelungen im neuen Ausstellerreglement unter powertage.ch/Ausstellen/Download Bereich bis 90 Tage nach dem offiziellen Ende der Ausstellung einsehen.
 
 
 
Besondere Bestimmungen in Abweichung der Allgemeinen Bedingungen zur Teilnahme an Ausstellungen (Stand: September 2020)

In Abweichung der Ziffer 17 der Allgemeinen Bedingungen zur Teilnahme an Ausstellungen (Stand: September 2020) richtet sich im Fall eines Rücktritts die Höhe der Schadenspauschale nach folgender Tabelle (im Übrigen bleibt die Ziffer 17 anwendbar):

Zeitpunkt des Zugangs der Mitteilung bei der MCH vor dem offiziellen Eröffnungstag der Ausstellung Entschädigung in % des Netto-Entgelts der bestellten*) oder vereinbarten Ausstellungsfläche
≥ 150 Tage 0 %
< 150 Tage, aber ≥ 60 Tage 25 %
< 60 Tage 100 %

*) im Fall des Rücktritts vor Zugang der Standbestätigung beim Aussteller    

In Abweichung der Ziffer 18.2 Abs. 1 der Allgemeinen Bedingungen zur Teilnahme an Ausstellungen (Stand: September 2020) ist der Aussteller bei einer Absage der Ausstellung durch die MCH vor ihrem offiziellen Eröffnungstag aus Gründen gemäss Ziffer 18.1 der Allgemeinen Bedingungen zur Teilnahme an Ausstellungen (Stand: September 2020) nicht verpflichtet, sich an den Kosten, welche der MCH bis zum Zeitpunkt der Absage entstanden sind, zu beteiligen. Dies bedeutet, dass Ihnen das Netto-Entgelt für die Ausstellungsfläche bzw. für das Teilnahmepaket vollumfänglich zurückbezahlt wird, sofern und soweit diesbezüglich eine Vorauszahlung erfolgt ist. Die MCH und der Aussteller werden im Zeitpunkt der Absage der Ausstellung von ihren vertraglichen Leistungspflichten jeweils befreit; jegliche Ansprüche des Ausstellers gegenüber der MCH, wie insbesondere und nicht abschliessend Ansprüche auf Schadenersatz und Ersatz von Aufwendungen (z.B. Standbauleistungen, Hotelübernachtungen, Reiseauslagen etc.), welche der Aussteller für seine Teilnahme an der Ausstellung bereits getätigt hat, sind ausgeschlossen.

Die übrigen Bestimmungen der Ziffer 18.2 bleiben unverändert anwendbar.

TT.MM.JJJJ
Zustimmungserklärung (Kästchen ankreuzen, falls zutreffend)*

Kontakt

Öffnungszeiten

Ticket

Programm

Partner