Die xplor Startup Competition – das Konzept

Die Idee: wir schaffen Chancen und bauen Brücken

Die xplor Startup Competition ist einer der grössten Energy Startup-Wettbewerb der Schweiz und bringt die herausragendsten Startups mit den wichtigsten Stakeholdern im Energiesektor zusammen, darunter etablierte Branchenführer, Investoren, Influencer, Medien und Behörden. Die Schweizer Energy Startups bekommen die Möglichkeit, sich zu zeigen und sich mit der etablierten Industrie auszutauschen. 

Die xplor Startup Competition ist eine Initiative der Powertage und Partner, mit der wir gemeinsam die Aufbruchstimmung in der Schweizer Energiebranche zeigen, vermitteln, unterstützen und fördern. xplor ist eine Plattform, um gesehen zu werden, für den Austausch und das Anbahnen von Geschäften, zur Entwicklung neuer Ideen und um Kennenlernen von spannenden Menschen.  

Die nächste xplor Startup Competition finden vom 17. bis 19. Mai 2022 in der Messe Zürich statt. 

Grafik xplor-startup-competition.

Eingebettet in eine Erfolgsgeschichte 

Die Powertage sind der führende Branchentreffpunkt der Schweizer Stromwirtschaft. Während drei Tagen untermauern interessante Fachvorträge mit namhaften Referenten im Forum die Fachveranstaltung Powertage.

  • 150 Aussteller, davon 20% Neuaussteller
  • Rund 30 akkreditierte Medienvertreter
  • Powerparty Electrosuisse mit ca. 650 Teilnehmer

Facts & Figures

  • 3-Tage Event während den Powertagen, erwartet werden über 2000 Besuchende
  • 10 Startups und Jungunternehmer
  • xplor Startup Village mit 120 m2, inklusive Standflächen für Startups und Networking Area
  • Hoher Fokus auf Networking in einer offenen, zugänglichen Atmosphäre
  • Who-is-Who der Energiebranche
  • Etablierte Partner der Powertage
  • Hohe Medienpräsenz

Sich als Startup für die xplor Startup Competition bewerben

Für die xplor Startup Competition haben sich 38 Jungunternehmer*innen beworben. Bis zum 4. April 2022 werden die 10 Gewinner*innen bestimmt und erhalten eine kostenlose Teilnahme im xplor Startup Village. Alle Bewerber*innen können sich zudem auf der digitalen Contentplattform präsentieren.

 

Die Energie Startup Szene Schweiz 

Sehr aktiv und attraktiv, aber wenig sichtbar und vernetzt

 

Eine Grafik mit Kreisdiagrammen: Verteilung der Segmente.

 

Eine Grafik mit Pyramiden-Vorteilen.
  • 10% der Schweizer Start-ups sind im Cleantech-Bereich aktiv.  
  • Rund 190 Cleantech-Start-ups wurden in den letzten 10 Jahren in der Schweiz gegründet und sind heute noch selbständig tätig. 
  • 26% der Cleantech-Start-ups sind Spin-offs der EPFL oder der ETHZ. 

Jury Selection

Eine erste Vorselektion der eingegangenen Bewerbungen wird nach Ablauf der Bewerbungsdeadline vom 25. Februar 2022 durch die Organisatoren vorgenommen. Bei der Vorselektion werden die Teilnahmekriterien berücksichtigt. Danach bestimmen nationale Jurymitglieder, welche Startups an den Powertagen 2022 teilnehmen und ihre Innovationen und Ideen an einem eigenen Stand im xplor Startup Village und auf dem Speakers’ Corner präsentieren dürfen. Die Jurymitglieder bewerten die Teilnehmer nach den von diesen direkt eingereichten Unterlagen. 
 
Die Jury bewertet die Teilnehmer und deren Projekte nach den folgenden Kriterien: 

  • Innovationskraft 
  • Marktrelevanz 
  • Nachhaltigkeit 
  • Wachstumspotenzial 

Die zehn Startups, welche diese Kriterien am besten erfüllen, werden für die Powertage 2022 nominiert. Der Entscheid der Jury gilt als verbindlich und kann nicht angefochten werden. Bewerbungen können ohne Angabe eines Grundes abgelehnt werden.