Jeudi, 2 juin 2016

Tagesprogramm 2. Juni 2016

08:00  Registration und Willkommenskaffee 
   
09:00  Beste Rahmenbedingungen für die Wasserkraft
Die Wasserkraft als eine unserer wichtigsten Energien in der Schweiz braucht gute, klare und langfristige Rahmen-bedingungen. Ein Blick aus Sicht des Bundesamtes für Energie auf die aktuelle Situation rund um die Wasserkraft
Christian Dupraz, Leiter Wasserkraft, BFE Wasserkraft
   
09:30
Die Rolle der Wasserkraft in einem künftigen Energiesystem
Über 120 Gigawatt Solar- und Wind-Kapazität wurden in den Nachbarländern der Schweiz installiert. Wie wirken sich hohe Anteile fluktuierender erneuerbarer Energien auf den Strommarkt aus? Was bedeutet dies für die Wasserkraft? Welche Rolle kommt neuen Speichertechnologien als mögliche Wettbewerber der Wasserkraft zu?
Prof. Rolf Wüstenhagen, Pofessor für Management Erneuerbarer Energien, IWÖ-HSG
   
10:00  Pause
   
10:30  Trends im Energiehandel - Auswirkungen auf die Wasserkraft
Warum sind heute Spitzenlast und Grundlast immer häufiger gleich teuer? Warum boomt der Viertelstundenhandel? Was treibt ihn an und was erfordert er? Welchen Einfluss haben grenzüberschreitende Transaktionen? Welche Anforderungen ergeben sich daraus an Wasserkraftwerke?
Dr. Urs Springer, Head Trading & Origination, BKW Energie AG
   
11:00  Das Übertragungsnetz der Zukunft - Chancen und Risiken für die Wasserkraft
Unser Stromnetz verändert sich stark und wird auch in Zukunft weiteren Veränderungen unterliegen. Das Zusammenspiel verschiedener Stakeholder im Netz birgt Herausforderungen und Chancen. Wasserkraft ist wichtig für die Versorgung, den Handel und das Netz – wie geht es damit weiter? Ein Blick vom Übertragungsnetzbetreiber mit Fokus auf die Wasserkraft
Dr. Jörg Spicker, Leiter Market Operations, Swissgrid AG
   
11:30 Zusammenfassung und Diskussion
   
  Lunch in der Networking Zone 


Présentations, 2 juin 2016

Meilleures conditions cadres pour la force hydraulique
Christian Dupraz, Responsable Force hydraulique, DETEC

Le rôle de la force hydraulique dans un système énergétique futur
Professeur Rolf Wüstenhagen, Professeur en gestion des énergies renouvelables, Université de St-Gall

Tendances dans le commerce énergétique – répercussions sur la force hydraulique
Dr Urs Springer, Head of Trading & Origination, BKW Energie SA

Le réseau de transport du futur – opportunités et risques pour l’énergie hydraulique
Dr Jörg Sticker, Swissgrid SA, Responsable Market Operations

Partager